Gebrauchsprüfung


509. Gebrauchsprüfung vom 25.-26.10.2013 in Lavant, Osttirol

Prüfungsleiter: Walter Angermann
Richter: Herbert Geisler, Hans Halbfurter, Alois, Peter und Arno Mattersberger, Anton Angermann, Franz Jeller
Richteranwärter: Anton Mair

Die 509. Gebrauchsprüfung des Klub Dachsbracke wurde am 26.10. bei sehr sonnigem Wetter abgehalten. In den Revieren Nussdorf, Bannberg und Lienz/Schlossberg wurden künstliche Übernachtwundfährten gelegt, die in Länge, Verlauf und Stehzeit der Prüfungsordnung entsprachen.

Richter und Richteranwärter trafen sich am Freitag, dem 25. Oktober, um 13.00 Uhr in der Römerstube in Lavant zur ersten Richterbesprechung, Konstituierung des Schiedsgerichtes und anschließend zum Legen der künstlichen Schweißfährten. Die Verlosung der Fährten wurde am Samstag zu Beginn der Prüfung durchgeführt. Für jeden der Prüfungshunde stand ein Stück Rehwild zur Verfügung.

Die Laute Jagd war bei allen Hunden schon vorgeprüft und somit konnte die Prüfung am Samstag dem 26. Oktober  abgeschlossen werden.

Beim Grünen Abend konnte Prüfungsleiter Walter Angermann Frau Maria Spinner als Ehrengast herzlichst begrüßen. In Hinblick auf die Prüfungsergebnisse konnte ein sehr positives Resümee gezogen werden, denn jeder der vier Teilnehmer konnte mit einem zweiten Preis abschließen.
Mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein und feinem Hoangascht ging die 509. Gebrauchsprüfung zu Ende.

Allen Mitwirkenden und der Wirtin mit ihrem Team ein herzliches Vergelts Gott.