Berichte


Jahreshauptversammlung 2017 in Radstadt

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Klub Dachsbracke fand am 17.06. im Innviertlerhof in Radstadt statt.

Der Geschäftsführer Peter Mattersberger eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Teilnehmer. Zu Ehren unserer verstorbenen Mitglieder folgte ein Totengedenken.

Danach verlas Peter Mattersberger den Bericht des Obmanns Ing. Erwin Weiss über seine Tätigkeiten der vergangenen vier Jahre. Ing. Erwin Weiss, der derzeit auf Reha in der Steiermark verweilt, übermittelte seine Grüße.

Es folgten die Berichte des Geschäftsführers, des Zuchtwarts, der Welpenvermittlung, des Kassaführers, des Ausbildungsreferenten und des Ausstellungsreferenten.

Die anschließende Ehrung der verdienten Mitglieder wurde durch die Jagdhornbläser Gruppe Radstadt feierlich untermalt.

Die Durchführung der Wahl des neuen Vorstandes, der Fachbeiräte, des Schiedsgerichts, der Rechnungsprüfer sowie deren Stellvertreter für die nächsten vier Jahre übergab GF Mattersberger an Dr. Olsacher, der die Wahl satzungskonform abhielt.

Die Besetzung des Vorstandes ist auf der Homepage veröffentlicht.

Nach der Wahl wurde der Vorsitz an den neuen Obmann MF Harald Heil übergeben, der seine Ansprache hielt, in der er alle Mitglieder zur weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit im Sinne der von uns vertretenen Rasse aufrief. Es folgte eine kurze Vorstellung der neuen Vorstandsmitglieder.

Die Ernennung von Ing. Erwin Weiss zum Ehrenmitglied für seine Verdienste um den Klub Dachsbracke wurde beschlossen.

Der 1. Vorsitzende des Verein Dachsbracke e.V. Deutschland Ekkehard Stockinger überbrachte Grußworte und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Klub Dachsbracke.

Bei einem gemütlichen Mittagessen im Innviertlerhof, der uns schon bei der Internationalen Zuchtschau 2017 liebevoll betreute, fand die Jahreshauptversammlung einen würdigen Abschluss.


Internationale Zuchtschau für Alpenländische Dachsbracken vom 26.-27.05.2017 in Radstadt, Österreich

Vom 26.-27. Mai fand in Radstadt die Internationale Zuchtschau statt. Bei herrlichem Wetter konnten Hunde aus 8 Nationen begrüßt werden.

Es waren 82 Hunde, davon 38 aus Österreich, 14 aus Deutschland, 7 aus Schweden, 7 aus Polen, 7 aus Tschechien, 5 aus Italien, 3 aus Slowenien und 1 Hund aus der Schweiz zu dieser Zuchtschau gemeldet. Aus Norwegen war eine Delegation ohne Hunde angereist. Weitere Details sind in der Anmeldestatistik zusammengefasst.

Bedauerlicherweise konnte unser Obmann Erwin Weiss gesundheitsbedingt nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Zum Auftakt gab es im Innviertler Hof, der mit einem herrlichen Blick auf das Dachsteingebirge, auf 1270 m, sehr idyllisch in die Landschaft eingegliedert ist, eine Begrüßung auf Deutsch und Englisch. Familie Hillebrand verwöhnte uns mit einem gelungenen Abendessen. Zur Unterhaltung spielte die Eschbach Musik groß auf, die mit ihren fröhlichen G´stanzln auch zum Tanz verführte.

Am Abend wurden ausführliche Gespräche zwischen den Führungskräften der verschiedenen Nationen geführt, bei denen auch die eine oder andere Idee für die Zukunft gerne angenommen wurde.

Insbesondere die Polnische Delegation, die mich gebeten hat, da sie ein sehr junger Club sind, ihre Richter nach dem österreichischen Standard auszubilden. Es wurde eine Reise nach Polen für den Herbst abgesprochen. Sie wären auch bereit, mit einem Bus nach Österreich zu kommen. Es wunderte mich sehr, dass sie auch an Schweißsonderprüfungen teilnehmen möchten. Bereits am nächsten Tag erhielten sie eine kurze Einführung in den österreichischen Standard.

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbüffet, der Richterbesprechung und Ausgabe der Startnummern folgte die Begrüßung der Teilnehmer durch die Jagdhornbläser Gruppe Radstadt. Es waren um die 250 Freunde des Klubs mit den Hundeführern gekommen, darunter aus Tirol auch der Bezirksjägermeister aus dem Bezirk Kitzbühel Martin Antretter und der Jagdaufseher Obmann Balthauser Lerchster angereist.

Nach der Vorstellung der Richter konnte um Punkt 10 Uhr bei den vorbereiteten Ringen mit dem Richten begonnen werden. Die Bewertungen nach Klassen sind weiter unten angeführt.

Besonders hervorzuheben war das hohe Niveau („vorzüglich“) der Hunde, es waren kaum nur „sehr gut“ Hunde darunter. Der Weltsieger Hund 2016 von Moskau war auch unter den Teilnehmern.

Zur Mittagszeit konnte vom 1. Vorsitzenden des Verein Dachsbracke e.V. Deutschland, Ekkehard Stockinger und der Zuchtwartin aus der Schweiz, Frau Margrit Martegani, der schönste Hund ermittelt werden.

Rassebester Hund wurde die Hündin Bessi von der Sonnseit, Besitzer Walter Angermann aus Tirol. Reservehund wurde der Salzburger Rüde Rudi vom Feistnitzgraben, Besitzer Rudi Gruber aus Uttendorf im Pinzgau. Die vergebenen Titel sind weiter unten angeführt.

Nach dem Mittagessen fand die Preisverteilung statt. Es erhielten alle Hundeführer eine gelaserte Dachsbracken Skulptur aus Kirschenholz, die große Bewunderung fand.

Der Rassebeste und der Res. Hund bekamen zusätzlich je einen Glaspokal, die von einer Glasmanifaktur gesponsert und von Harald Heil mitgebracht wurden. Der jüngste und älteste Hund sowie die beiden Besten erhielten ein Brustgeschirr oder Schweißriemen, von der Firma Niggeloh GmbH aus Deutschland gesponsert.

Nach der Preisverteilung bedankte sich die Polnische Delegation mit einem großzügigen Gastgeschenk für die freundliche Aufnahme und die gelungene Veranstaltung. Es kamen im Anschluss alle teilnehmenden Nationen zu mir, bedankten sich und verabschiedeten sich mit einem großen Lob für die Organisation.

Ich bedanke mich bei allen Helfern, insbesondere bei meiner Frau und meinem Sohn, bei Landesleiter Hans Fercher, den Schreibkräften, den Sonderleitern und allen, die in irgendeiner Weise mitgeholfen haben.

Großer Dank der Familie Hillebrand für die freundliche Aufnahme und Mithilfe bei der Organisation.

Peter Kreutner
Ausstellungsreferent Klub Dachsbracke


Zusammenfassende Aussagen der Formwertrichter und Zitate einiger Teilnehmer

Die Disziplin der Aussteller war ausgezeichnet. Lois Mattersberger

In der Gebrauchshunde und der Champion Klasse zeigten sich durch die Bank vorzügliche oder sehr gute Hunde. Ein Eindruck der Leistungsfähigkeit der europäischen Population der Alpenländischen Dachsbracke, der mich für die Zukunft auf das Beste hoffen läßt! Dr. Georg Urak

Gesunde, sozialisierte und durch die Bank sehr schöne Dachsbracken – eine Freude, solche Hunde bewerten zu dürfen. Gratulation an alle Zuchtwarte, danke für die sehr gut organisierte Ausstellung, es war ein sehr entspanntes, kommunikatives und lehrreiches Wochenende. Die Vernetzung und Zusammenarbeit mit unseren Nachbarländern muss weiter forciert und gepflegt werden. Brackenheil Fö. Ing. Thomas Rupp

Der Abend hat ausgezeichnet begonnen, es wird eine super Sache. Ekkehard Stockinger, 1. Vorsitzender, Verein Dachsbracke e.V. Deutschland

Hier hast du etwas vorgelegt, das man schwer toppen kann. Bezirksjägermeister von Kitzbühel Martin Antretter

Damit habe ich nicht gerechnet. Walter Angermann, BOB.


 

Anmeldestatistik

Jüngstenklasse Zwischenklasse Offene Klasse Gebrauchshunde
Klasse
Championklasse Veteranenklasse
Gesamt
 Österreich 6 2 2 5 2 6 4 7 1 0 2 1 38
 Deutschland 1 0 2 0 4 5 0 2 0 0 0 0 14
 Schweden 0 0 0 0 3 3 1 0 0 0 0 0 7
 Tschechien 2 0 2 1 1 1 0 0 0 0 0 0 7
 Polen 1 3 0 0 2 0 0 0 0 1 0 0 7
 Italien 0 0 2 0 1 0 0 0 0 2 0 0 5
 Slowenien 0 1 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 3
 Schweiz 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 1
 Gesamt 10 6 8 6 14 17 5 9 1 3 2 1 82

Gesamtergebnis – Titelvergabe

 Jugenbeste Cindi z Sloskiej Ostoi, ZB Nr. 26369/111/16, Geb. 05.07.2016
Bes. Henryk Kraniec, Asnyka 2/7, 41-400 Mystowice
 Jugendbester Rudi vom Feistritzgraben, ZB Nr. 8619, Geb. 26.06.2016,
Bes. Josef Gruber, Salzchsiedlung 34, 5723 Uttendorf im Pinzau
 Best of Breed (BOB) Bessi von der Sonnseit, ZB Nr. 8356, Geb. 14.01.2013
Bes. Walter Angermann, Nußdorf 8, 9990 Nußdorf
 Best of opposide Sex (BOS) Rudi vom Feistritzgraben, ZB Nr. 8619, Geb. 26.06.2016,
Bes. Josef Gruber, Salzchsiedlung 34, 5723 Uttendorf im Pinzau
 Veteranensiegerin Nina von Rauth, ZB Nr. 8085, Geb. 14.03.2009
Bes. Reinhold Winkler, Sonnbichl 1, 5761 Maria Alm
 Veteranensieger Carlo vom Mortbühel, ZB Nr. 8104, Geb. 08.05.2009
Bes. Peter Laimbauer, Bicheln 21, 6382 Kirchdorf

Bewertungen nach Klassen

Ring 1:
Richter: Peter Kreutner
Schriftführer: Frau Fercher
Sonderleiter: Julian Kreutner

Hündinnen Jugendklasse:

 1 Ajka Savinja, ZB Nr. SLRBJ. 008451, Geb. 31.05.2016
Bes. David Gazvoda, Peike 4, 2321 Makole, Slowenien
 Vorzüglich
 2 Kalinka z Kojca Diany, ZB Nr. 9636/XIV/16 Rzeszów, Geb. 10.08.2016
Bes. Piotr Ciolek, Pawlowa 43, Adamówka 37-534 Polen
 Vorzüglich
 3 Orka von Althausen, ZB Nr. 8633, Geb. 21.08.2016
Bes. Heinz Kolbitsch, Tragail 12, 9713 Zlan
 Vorzüglich 3
 4 Inka vom Spatzberg, ZB Nr. 8585, Geb. 23.02.16
Bes. Gasser Robert, Unterried 22, 9912 Anras
 Vorzüglich 2
 5 Cindi z Sloskiej Ostoi, ZB Nr. 26369/111/16, Geb. 05.07.2016
Bes. Henryk Kraniec, Asnyka 2/7, 41-400 Mystowice
 Vorzüglich 1, Jugendbeste
 6 Cody Dziczy Gaj, ZB Nr. 26373/111/16, Geb. 27.04.2016
Bes. Dariusz Hutka, Prószkowska 34, 47-300 Dahrówka Gorna
 Vorzüglich 4

Rüden Jugenklasse:

 7 Basti vom Keltenbogen, ZB Nr. 3421/16, Geb. 01.04.2016
Bes. Daniel Schindler, Pfarrweg 11, 85354 Freising
 Vorzüglich 4
 8 Rango von Feistritzgraben, ZB Nr. 8614, Geb. 26.06.2016
Bes. Kurt Schlechtleitner, Maria Cebotari Straße 20/II/12, 5020 Salzburg
 Vorzüglich 3
 9 Rudi vom Feistritzgraben, ZB Nr. 8615, Geb. 26.06.2016
Bes. Josef Gruber, 34, 5723 Uttendorf im Pinzgau
 Vorzüglich 1, Jugendbester, BOS
 10 Rax vom Feistritzgraben, ZB Nr. 8619, Geb. 26.06.2016
Bes. Neureiter Matthias, Lehenweg 70, 5423 St.Koloman
 nicht anwesend
 11 Boss , ZB Nr. CLP/ABJ/5313, Geb. 30.05.2016
Bes. Viktor Liebich, Tisovec 58, Uhrinov pod Destnou
 nicht anwesend
 12 Caro z Slgskiej Ostoi, ZB Nr. 6504/XXXVI/16, Geb.05.07.2016
Bes. Zdzistan Krawiec, Górnośląska104, 44/270 Rybnik
 nicht anwesend
 13 Dux von der Apriacheralm, ZB Nr. 8591, Geb. 31.03.16
Bes. Kasper Brunnauer, Kobleitenweg 61, 5412 Puch
 nicht anwesend
 14 Caro vom Blaufeld, ZB Nr. 8601, Geb. 23.04.2016
Bes. Werner Mattle, Rütler Straße 43b ,6794 Partenen
 nicht anwesend
 15 Macho de Ladelazolle, ZB Nr. LOF 6 BAS.ALP 2914/0, Geb. 20.05.2016
Bes. Martin Krizak, Boleradice 441, 691 12 Bolderadice
 Vorzüglich 2
 16 Valentin vom Almfrieden, ZB Nr. 8568, Geb. 9.12.2015
Bes. Sabine Erhart, Dorfstraße 6, 6351 Scheffau
 nicht anwesend

Ring 2:
Richter: Ing. Thomas Rupp
Schriftführer: Corinna Heil
Sonderleiter: Hans Fercher

Hündinnen Zwischenklasse:

 17 Vitta vom Eggersbach, ZB Nr. 8550, Geb. 04.09.2015
Bes. Kreuzbichler Florian, Bärndorf 35b, 8786 Rottenmann
 Vorzüglich 1, CACA
 18 Wera von Reitschacher, ZB Nr. 8541, Geb. 11.08.2015
Bes.Schöpf Manfred, Famie 461, 6473 Wenns
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 19 Cora vom Seidlhof, ZB Nr. 8561, Geb. 21.09.15
Bes. Reisenbauer Johann, Holzerhöfen 2, 2833 Bromberg
 Sehr Gut
 20 Waltraud von Reitschacher, ZB Nr. 8537, Geb. 11.08.2015
Bes. Hackl Siegfried, Rebuledt 1, 4294 St. Leonhard b. Fr.
 Vorzüglich 3
 21 Viebie vom Egersbach, ZB Nr. 8551, Geb. 04.09.2015
Bes. Heinz Kolbitsch, Tragail 12, 9713 Zlan
 Sehr Gut
 22 Porky z Vickova, Zb Nr. CLP/ABI/5177, Geb. 20.12.2015
Bes. Martin Krizak, Bolderadice 441, 691 12 Bolderadice
 Vorzüglich 4

Rüden Zwischenklasse:

 23 Alois vom wilden Ried, ZB Nr. 3366/15, Geb. 11.12.2015
Bes. Hubert Emhart, Breite 2, 72539 Aichelau
 Vorzüglich
 24 Wastl von Reitschacher, ZB Nr. 8536, Geb. 11.08.2015
Bes. Mario Schwein, Windhag 9, 3340 Waidhoden/Ybbs
 Vorzüglich
 25 Wanko von Reitschacher, ZB Nr. 8534, Geb. 11.08.2015
Bes. Karl Maierhofer, Freinenberg 19, 8223 Stubenberg am See
 Vorzüglich 4
 26 Igor vom Geierkogel, ZB Nr. 3390/16, Geb. 03.10.2015
Bes. Robert Gattermann, Göttlmühle 3, 94133 Röhrnbach
 Vorzüglich 1, CACA
 27 M-Ceda, ZB Nr. JRZS5182 BT, Geb. 21.06.2015
Bes. Cusao Daniel, via san Biagio 70, 51034 Casalguidi
 Vorzüglich 3
 28 Arno, ZB Nr. LOI 15129713, Geb. 23.03.2015
Bes. Arangio Giuseppe, Via di Vittorio 26, 47853 Coriano di Rimini
 Sehr Gut
 29 Timur Mareksz, ZB Nr. ÖLP/ABJ/5340, Geb. 23.02.2016
Bes. Ales Kovarik, Chlastovice 93, 386 01 Stlaknice
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 30 Pedro z Vickova, ZB Nr. CLP/ABJ/5147, Geb. 20.12.2015
Bes. Krizak Martin, Bolderadice 441, 69112 Bolderadice
 Sehr Gut

Ring 3:
Richter: Mattersberger Alois
Schriftführer: Mattersberger Peter
Ringassistenz: Geisler Herbert, Reinhard Wille

Hündinnen Offene Klasse:

 31 Caja vom Salzatal, ZB Nr. 8516, Geb. 13.02.2015
Bes. Robert Solazyk, Kaltenbrunnerstraße 108, 8700 Leoben
 Vorzüglich
 32 Gita Posavska, ZB Nr. SE 55837/2016, Geb. 20.05.2013
Bes. Duracak Said, Naset 105, 46396 Nygard
 nicht anwesend
 33 Aika von schwarzen Gift, ZB Nr. 8557, Geb. 17.01.2015
Bes. Elisabeth Zimmermann, Sallegg 27, 8191 Koglhof
 Vorzüglich
 34 Daira vom Kalkberg, ZB Nr. VDH/DHZB 3283/15, Geb. 22.04.2015
Bes. Paul Haibucher, Höhenweg 12, 8302 Kloten
 Sehr Gut
 35 Emmi vom Schnepfenstein, ZB Nr. 8483, Geb. 13.06.2014
Bes. Stefan Rauchbauer, Kirchplatz 11, 7000 Eisenstadt
 Vorzüglich
 36 Diana von den Hadenboden ZB Nr. 8523, Geb. 24.03.2015
Bes. Sabitzer Bruno, Lobisserweg 2, 9341 Staßburg
 Vorzüglich 1, CACA
 37 Cinda z Buntova, ZB Nr. 8259, Geb. 26.07.2011
Bes. Harald Heil, Oberkogelbauerweg 10a 8632 Gußwerk
 Vorzüglich 4
 38 Sally, ZB Nr. SE 51827/2014, Geb. 25.08.2014
Bes. Johan Landen, Olaigatan 6, S596 32 Skanninge
 Sehr Gut
 39 Workingness Catch ZB Nr. SE 45701/2012, Geb. 20.07.2012
Bes. Johan Landen, Olaigatan 6, S596 32 Skanninge
 nicht anwesend
 40 Ceda od Gazvode, ZB Nr. SLRBJ 008317, Geb. 08.07.2014
Bes. Mihael Jursic, Slowenien
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 41 Daika von der Dickelschwaig, ZB Nr. 3259/15, Geb. 04.03.2015
Bes. Stefan Haßker, Oberaubach 3, 91489 Wilhelmsdorf
 Vorzüglich 3
 42 Dohle vom Peterholz, ZB Nr. DHZB 2592/10, Geb, 08.04.2010
Bes. Roger Hörr, Rohdaer Weg 38,99098 Erfurt
 Vorzüglich
 43 Hera vom Geierkogel, ZB Nr. 8506, Geb. 02.10.2014
Bes. Adolf Pichlkastner, Köttern 15, 9560 Feldkirchen
 Vorzüglich
 44 Ayuna aus dem Wieratal, ZB Nr. 3000/13, Geb. 11.03.2013
Bes. Thomas Gundersdorf, Arnsteiner Str. 66, 97753 Karlstadt
 Vorzüglich
 45 Diana von der Hochasteralm, ZB Nr. 8425, Geb. 24.07.2013
Bes. Pantic Marc, Ulrichstr. 57, 89278 Nersingen
 Sehr Gut
 46 Emma aus dem Loisachtal, Zb Nr. 3227/14, Geb. 31.12.2014
Bes. August Schmidt, Lohweg 9, 85313 Pollenfeld
 Vorzüglich
 47 Misa Vltavské Údoli, ZB Nr. 4973, Geb. 21.05.2014
Bes. Libor Hanzlik, Tschechien
 Vorzüglich

Rüden Offene Klasse:

 48 M-Ceda, ZB Nr. JR 75182 BJ, Geb. 21.06.2015
Bes. Aleksandar Icic, Im Städtle 48, 6973 Höchst
 nicht anwesend
 49 Kid od Gusica, ZB Nr. SE 40862/2016, Geb. 03.03.2016
Bes. Duracak Said, Näset 105, 46396 Nygard
 Vorzüglich
 50 Vero vom Omesberg, ZB Nr. SE 23417/2015, Geb. 28.05.2015
Bes. Johann Landen, Sweden
 Vorzüglich 1, CACA
 51 Capo vom Natrunwald, ZB Nr. 8392, Geb. 17.04.2013
Bes. David Gazvoda, Pecke 4, 2321 Makole
 Vorzüglich
 52 Cyrill vom Lichtenbach, ZB Nr. 2846/12, Geb. 31.03.12
Bes. Sven Klein, Forstenreuth 31, 95236 Stammbach
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 53 Brik, ZB Nr. SE 23040/2017, Geb. 24.05.2015
Bes. Anita Krnjak Flasanel, Olofsby Karlsberg, 54393 Tibro
 Vorzüglich
 54 Dux von der Hochasteralm, ZB Nr. 8419, Geb. 24.07.2013
Bes. Rupert Mörth, Gamsgraben 11 8130 Frohnleiten
 Vorzüglich 4
 55 Zeus, ZB Nr. JR 75127BJ, Geb. 21.04.2015
Bes. Navone Giorgio, via Giuseppe Torre 12a, 16010 Serra Ricco
 Vorzüglich
 56 Benedikt aus dem Eulental, ZB Nr. 2596/10, Geb. 08.04.2010
Bes. Stöger Maximilian, Deutschland
 Vorzüglich
 57 Ako, ZB Nr. 5714/XXXVI/13, Geb. 27.04.2013
Bes. Zdzisan Kraniec, Gornosloska 104c, 44-270 Rybnik
 Vorzüglich
 58 Canis z Kojca Diany, ZB Nr. VI-15662, Geb. 01.01.2011
Bes. Krystian Kuchta, Werchrata 29b, 37-622 Werchrata
 Vorzüglich
 59 Urus vom Priselboden, ZB Nr. 8286, Geb. 14.04.2012
Bes. Dr. Burkhard Bietau, Herzog-Welstr. 88, 85604 Zorneding
 Vorzüglich
 60 Morti, ZB Nr. CLP/ABI/5086/16, Geb. 03.05.2014
Bes. Martin Krizak, Bolderadice 441, 691 12 Bolderadice
 Vorzüglich
 60A Nino von Althausen ZB Nr. 3257/15, Geb. 25.09.2014
Bes Pokorny Franz, Deutschland
 Vorzüglich 3

Ring 4:
Richter: Dr. Georg Urak
Schriftführer: Magdalena Wille
Sonderleiter: Reinhard Wille

Hündinnen Gebrauchshundeklasse:

 61 Bria Kolesavka, ZB Nr. 8352, Geb. 17.04.2012
Bes. Krautgartner Georg, Am Grießpark 7, 5630 Bad Hofgastein
 Sehr Gut
 62 Maya von Althausen, ZB Nr. 8390, Geb. 15.04.2013
Bes. Werne Rainer, Schmalzermoos 82, Thomatal
 Vorzüglich
 63 Bessy vom Zirnegg, ZB NR. 8368, Geb. 18.03.2013,
Bes. Ing. Karl Mitterhauser, Bahnhofstr. 26, 6280 Zell am Ziller
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 64 Uschi vom Omesberg, ZB Nr. 8242, Geb. 07.05.2011,
Bes. Ludwig Schaffer, Grabenstr. 64, 8712 Niklasdorf
 Vorzüglich 4
 65 Cicoi vom Lichtenbach, ZB Nr.Dbr 2868/12, Geb. 31.03.2012
Bes. Peter Pulter, Stadelhof 1-2, 88456 Ingoldingen
 Sehr Gut
 66 Ella vom Schnepfenstein, ZB Nr. 8484, Geb. 13.06.2014
Bes. Handsteiner Thomas, Seeber10, 3340 Waidhofen/Ybbs
 Vorzüglich
 67 Bessi von der Sonnseit, ZB NR. 8356, Geb. 14.01.2013,
Bes. Walter Angermann, Nußdorf 8b, 9990 Nußdorf
 Vorzüglich 1, CACA, BOB
 68 Andl aus dem Buchbachsgrund, ZB Nr. 3044/13, Geb. 19.06.2013
Bes. Richard Parzefall, Schlößbach 4, 94065 Waldkirchen
 nicht anwesend
 69 Gina vom Hühnerspiel, ZB Nr. 8321, Geb. 16.06.2012
Bes. Raimund Brunner, Lavant 36a, 9906 Lavant
 Vorzüglich 3

Rüden Gebrauchshundeklasse:

 70 Manhojdens Arraon, ZB Nr. SE 40155/2015, Geb. 04.07.2015
Bes. Abraham Krijger, Hult 3, 548 93 Lyrestad
 Vorzüglich 4
 71 Eddi vom Schnepfenstein,ZB Nr. 8481, Geb. 31.06.2014
Bes. Georg Hubmer, Salzatal 11, 8632 Mariazel
 Vorzüglich
 72 Moritz vom Feldsee, ZB Nr. 8362, Geb. 07.03.2013
Bes. Rudolf Pirker, Hinterwinkl 10, 9543 Arriach
 Vorzüglich 3
 73 Greif vom Hühnerspiel, ZB Nr. 8318, Geb. 18.06.2012
Bes. Thomas Winkler, Habersattwiesenweg 10, 5541 Altenmarkt
 Vorzüglich 1, CACA
 74 Erro vom Schnepfenstein, ZB Nr. 8479, Geb. 13.06.2014
Bes, Rudolf Hofer, Obermillstatt 114, 9872 Millstatt
 Vorzüglich 2, CACA Res.

Ring 5:
Richter: Dr. Georg Urak
Schriftführer: Magdalena Wille
Sonderleiter: Reinhard Wille

Hündinnen Championklasse:

 75 Kety Majerka, ZB Nr. LOI 1257483, Geb. 02.05.2009
Bes. Navone Giorgio, via Guiseppe Torre 12a, 16010 Serra Ricco
 Vorzüglich 2, CACA Res.
 76 Aziza, ZB Nr. LOI 14138880, Geb. 15.08.2014
Bes. Arangio Giuseppe, via g. Di Vittorio 26, 47853 Coriano (Rimini)
 Vorzüglich 1, CACA
 77 Cana, ZB Nr. PKR. VI-18393, Geb.23.03.2014
Bes. Krystian Kuchta, Werchrata 29b, 37-622 Werchrata
 nicht anwesend

Rüden Championklasse:

 78 Zeiss, ZB Nr. JR74652 BJ, Geb. 25.05.2013
Bes. Jcic Aleksandar, Im Städtle 48, 6973 Höchst
 Vorzüglich 1, CACA

Ring 6:
Richter: Peter Kreutner
Schriftführer: Frau Fercher
Sonderleiter: Julian Kreutner

Hündinnen Veteranenklasse:

 79 Nina von Rauth, ZB Nr. 8085, Geb. 14.03.2009
Bes. Reinhold Winkler, Sonnbichl 1, 5761 Maria Alm
 Vorzüglich 1, Veteranensiegerin

Rüden Veteranenklasse:

 80 Carlo vom Mortbühel, ZB Nr. 8104, Geb. 08.05.2009
Bes. Peter Laimbauer, Bicheln 21, 6382 Kirchdorf
 Vorzüglich 1, Veteranensieger
 81 Pero vom Koaserberg, ZB Nr. 7950, Geb. 05.05.2007
Bes. Peter Rohrmoser, Buchsteinersiedlung 8, 5600 St.Johann
 nicht anwesend

 


Landestreffen der Landesgruppe Salzburg am 22.04.2017 beim Reitsamerhof in Pfarrwerfen

Dieses Jahr war das Landestreffen gut besucht. Die Gaststube war bis zum letzten Platz gefüllt.

Vom Vorstand konnte unser Geschäftsführer Peter Matterberger herzlich begrüßt werden, welcher über alle Neuigkeiten berichtete.
Ein besonderer Gruß galt auch unserem Ehrenmitglied und Formwertrichter Lois Mattersberger, sowie Marco Wurzer mit Familie, Züchter vom Feistritzgraben aus Kärnten.

Zur großen Freude der Landesleitung waren 7 Hundeführer mit ihren Junghunden anwesend, die unseren geschätzden Formwertrichter Lois Mattersberger zur Begutachtung vorgeführt wurden.
Danach ließen wir das Treffen in geselliger Runde langsam ausklingen.

Waidmannheil
LL Hans Fercher


Übungstag der Landesgruppe Steiermark am 03.06.2017 in Stubenberg am See

Bei herrlichem Wetter fand am 03.06.2017 der Übungstag der Landesgruppe Steiermark in Stubenberg am See statt. Der Schwerpunkt war an diesem Tag der Schweissarbeit gewidmet.

Nach einer kurzen Einführung in das Prüfungswesen, den Prüfungsablauf und einem Verweis auf den Ringordner des Klubs erklärte Landesleiter Stellvertreter Karl Maierhofer das Legen und Ausarbeiten einer Schweißfährte. Unterstützt wurde er dabei tatkräftig durch Leistungsrichter Franz Höhn und Leistungsrichter Anwärter Ludwig Schaffer. Die Teilnehmer wurden reichlich mit theoretischen und praktischen Tipps zur systematischen Ausbildung unserer Dachsbracken zum Schweisshund versorgt.

Im Anschluss wurde für jeden Hund eine dem Alter und Ausbildungsstand des Hundes entsprechende Fährte gelegt. Für die Hunde, die im heurigen Jahr zur Prüfung antreten wollen, waren bereits im Vorfeld Schweissfähten mit entsprechender Standzeit und Länge angelegt worden. Nach dem Mittagessen wurden die Fährten ausgearbeitet und ein lehrreicher Übungstag fand seinen angenehmen Ausklang.

Für die perfekte Organisation und Durchführung des Übungstages gebührt Karl Maierhofer, Franz Höhn und Ludwig Schaffer unser herzlicher Dank.

Weidmannsheil
Robert Solarzyk


IHA am 20.05.2017 in Wieselburg

In Wieselburg fand auch heuer wieder vom 20. bis 21. Mai die Internationale Hundeausstellung statt.

Aus 25 Ländern reisten mehr als 1600 Hunde an. Es konnten 220 verschiedene Rassen den Richtern und zahlreichen Hundefreunden präsentiert werden. Auf dieser ruhigen und angenehmen Veranstaltung durften auch unsere Dachsbracken nicht fehlen. Dr. Georg Urak fungierte als Richter.

Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 Rüden–Offene Klasse
 Dux vom Schnepfenstein, ÖHZB 8405  Z: Thomas Rupp, Bes: Rudolf Pojar  Sehr gut
 Ursus vom Priselboden, ÖHZB 8286  Z: Andreas Koidl, Bes: Dr. Burkhard Bietau  Vorzüglich1, CACA, CACIB, BOB
 Hündin-Zwischen Klasse
 Vitta von Egersbach, ÖHZB 8550  Z: Ludwig Schaffer-Hassmann, Bes: Florian Kreuzbichler  Vorzüglich1,CACA, CACIB Res.
 Hündin-Offene Klasse
 Caja vom Salzatal, ÖHZB 8516  Z: Harald Heil, Bes: Robert Solarzyk  Vorzüglich1,CACA, CACIB, BOS
 Hündin-Gebrauchshunde Klasse
 Vesta vom Schloss Greisenegg, ÖHZB 8255  Z: Anton Mocsis, Bes: Alois Huber  Vorzüglich1,CACA

 

Einige Impressionen aus Wieselburg:

Peter Kreutner
Ausstellungsreferent Klub Dachsbracke


Jagdhundevorführung 2017 im Jagdbezirk Leoben

Am 1. Mai fand auch heuer wieder die traditionelle Jagdhundevorführung für die Besucher des Jagdkurses des Jagdbezirks Leoben in der Krumpen statt.

Sie wurde vom Jagdgebrauchshundeklub Obersteiermark organisiert und von den Klängen der Jagdhornbläsergruppe Gösseck begleitet. An die 30 Hundeführer aus verschiedensten Gebrauchsgruppen nahmen an dieser Veranstaltung teil und präsentierten ihre Vierbeiner.

Angefangen vom Grundgehorsam, den jeder Hund für seine Ausbildung zum fermen Jagdhund braucht, wurden den Jungjägern diverse Arbeiten mit dem Hund näher gebracht, sei es eine Schleppe (Hase und Fuchs), das Vorstehen auf eine Wachtel, eine Freiverlorensuche auf einen Fasan und auch die Bauarbeit durch einen Dackel. Zum jeweiligen Wild, das vom Hund gebracht wurde, erklang das jeweilige Signal der Jagdhornbläser.

Nach Vorstellung der einzelnen FCI Gruppen und den dazugehörigen Jagdhunderassen durch den Bezirksjagdhundereferenten Wolfgang Wagner wurde am Ende der Veranstaltung noch eine Schweißfährte ausgearbeitet.

Auch heuer nahmen Kollegen vom Klub Dachsbracke an dieser stets gelungenen Veranstaltung teil und präsentierten ihre Dachsbracken – ein herzlicher Dank dafür !!!

Diesmal für unseren Klub im Einsatz waren:

Franz Moisi mit Bea vom Hinterwinkl
Robert Hafelner mit Berry vom Hinterwinkl
Rupert und Martina Mörth mit Dux von der Hochasteralm

Für mich immer zum Schmunzeln ist die Tatsache (und mir erging es gleich, bis ich meinen Hund Dux bestellte), dass jeder Jäger und auch fast jeder Jungjäger sofort eine Alpenländische Dachsbracke vom hirschroten Schlag erkennt. Die wenigsten Jäger jedoch wissen, dass es auch Vieräugl-Dachsbracken gibt !!!

Nach dem Signal „Auf Wiedersehn“ fand bei gemütlichem Beisammensein der überaus interessante Nachmittag auf der Hirnalm seinen Ausklang……

Weidmannsheil und Horüdho,
Rupert Mörth


Fragen und Antworten zur europäischen Feuerwaffenrichtlinie

Liebe Weidkameraden,

Hier die Fragen und Antworten zur europäischen Feuerwaffenrichtlinie, die der österreichische Abg EuP und Jäger Othmar Karas zusammengestellt hat. Meine Frage, ob aufgrund der kommenden Kennzeichnungspflicht von Waffen und wesentlichen Teilen (Verschluss, Abzugseinrichtung, Lauf) auch Altwaffen betrifft und somit künftig mit Schwierigkeiten bei EU-und echten Auslandsreisen zu erwarten sind, wurde unter Hinweis auf Art 8 der Überlegungen verneint.  Nach Zustimmung durch den Europ. Rat muss die Richtlinie noch in Österreich umgesetzt werden.

Weidmannsheil
Dr. Hanno Zanier


Bezirksjägertag mit Jagdhunde Vorführung am 13.05.2017

Der heurige Bezirksjägertag des Bezirks Mödling fand am 13. Mai 2017 im Freigut Thallern statt und stand ganz unter dem Motto „Jäger und Freunde“.

Der Tag begann mit einer Jägermesse in der dort befindlichen Kapelle, danach erfolgte die Begrüßung durch BJM Johannes Unterhalser. Den ganzen Tag über gab es ein sehr ansprechendes und abwechslungsreiches Programm, Vorträge zur Falknerei in Österreich, „Der fatale Schuss und seine Folgen“, sowie eine Modeschau und Schmuckausstellung standen am Programm.

Bei der Jagdhunde Vorführung nahmen unser Zuchtwart Dr. Georg Urak mit seiner Hündin „Cilli vom Salzatal“ und ich mit meiner Hündin „Chira vom Morthbühel“ teil. Herr Johann Haydn stellte die verschiedenen Jagdhunderassen und deren jagdlichen Einsatz vor, von jedem Hund erwähnte er die bereits abgelegten Prüfungen und Formbewertungen. Da es das Wetter an diesem Tag gut mit uns meinte, konnte die Präsentation im Innenhof des Freigutes bei sehr entspannter und gemütlicher Atmosphäre durchgeführt werden. Als unsere Rasse an der Reihe war, spielte die Jagdhornbläsergruppe Anningerblick die von Hornmeister Ing. Johann Rabl eigens komponierte Fanfare für unsere Rasse, die „Dachsbrackenfanfare“.

Bei diesen Klängen unsere Rasse zu präsentieren war nicht nur für uns, sondern auch für das Publikum etwas Besonderes und nicht alltäglich. Vielen Dank an die Jagdhornbläsergruppe, die den ganzen Tag über die Veranstaltung musikalisch begleiteten.
Mit dem einen und anderen Glaserl Wein neigte sich ein gelungener Bezirksjägertag in gemütlicher Atmosphäre dem Ende zu.

Brackenheil
Thomas Rupp