Internationale Zuchtschau


125 Jahre Klub Dachsbracke – Internationale Zuchtschau – 17. bis 19.6.2022 in Mariazell

Der österreichische „Klub Dachsbracke“ ist 125 Jahre alt. Eigentlich schon 126, aber leider hat Corona im Vorjahr die Feierlichkeiten verhindert. Vom 17. bis 19. Juni 2022 war es nun so weit und im steirischen Mariazell wurde entsprechend gefeiert. Unter großer internationaler Beteiligung. So konnten Dachsbrackenfreunde aus 11 Nationen begrüßt werden (Deutschland, Schweiz, Polen, Südtirol, Slowenien, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Schweden, Norwegen und Österreich).

Die Feierlichkeiten, die von Freitag bis Sonntag stattfanden, wurden von mehr als 200 Herr- und Frauschaften aus ganz Österreich und Europa besucht.

Gestartet wurde mit einem Empfang vor der wunderbaren Kulisse der Mariazeller Berge. Während der Großteil der Besucher den Sonnenuntergang auf der Europäumsterasse der Fam. Pirker genießen konnte, trafen sich die Obmänner bzw. Präsidenten und Zuchtwarte der nationalen Verbände zu einem gemeinsamen Austausch. Hier wurde über die Zukunft der Alpenländischen Dachsbracke beraten und die Vorgehensweisen abgestimmt.

Am Samstagmorgen wurden die Besucher von der Stadtkapelle Mariazell nach einem Fototermin vor der Basilika zum Festplatz am Oberdeck der Parkgarage begleitet. Ein stimmungsvoller Marsch vor einer beeindruckenden Kulisse.

Im Anschluss wurden 75 Vierbeiner im Rahmen einer Internationalen Zuchtschau von fachkundigen Formwertrichtern in den jeweiligen Klassen bewertet. Im Rahmen eines Ehrenringes wurden am Ende der BOB (Best of Breed  Rassebester) und BOS (Best of Other Sex  bester Hund des anderen Geschlechtes) gekürt.

Über den internationalen Titel Rassebester (BOB) konnte sich Wit Muter aus Polen mit seinem Rüden Bary od Mutra freuen. Der Titel Beste Hündin blieb in Österreich und ging an Cilli vom Hinterwinkl mit Hundeführer Helmut Wais aus Niederösterreich.

 

Ergebnisse der jeweiligen Klassen:

Jüngsten Klasse:                                           Odi vom Gurkerforst, Ullrich Kristian

Jugendeklasse Rüden:                                Drogan od Mutra, Wit Muter

Jugendeklasse Hündinnen:                        Catharina vom Kogelvoitl, Herbert Treitler

Zwischenklasse Rüden:                               Fritz vom Scheuchenstein, Manfred Plattner

Zwischenklasse Hündinnen:                       Byra z Wielkich Jezior Mazurskich, Marc Lanz

offene Klasse Rüden:                                   Bary od Mutra, Wit Muter

offene Klasse Hündinnen:                           Cilli vom Hinterwinkl, Helmut Wais

Gebrauchshundeklasse Rüden:                Britt von der Zirkelkappel, Ales Dolezal

Gebrauchshundeklasse Hündinnen:        Djina vom Kalkberg, Dr. Hanno Zanier

Championklasse Rüden:                             Bleki, Said Duracak

Championklasse Hündinnen:                     Keri z Kojca Diany, Wit Muter

Veteranenklasse Rüden:                             XXXXX

Veteranenklasse Hündinnen:                     Cinda z Buntova, Heil Harald

Während der Veranstaltung wurden die Besucher mit Speis und Trank bestens versorgt. Im Anschluss an die Zuchtschau gab es es eine große Tombola mit Gutscheinen, Sachpreisen und einigen Abschüssen. Den Abschluss der Tombola bot die Versteigerung eines Bildes unseres Dachsbrackenfreundes Constantin Schuldt aus Deutschland. Ein telefonischer Mitbieter aus Salzburg kaufte das Bild und spendete somit 1.000 Euro zugunsten „Dachsbracken in Not“.

Der Grüne Abend bot Gelegenheit für die Ehrengäste, Glückwünsche zu überbringen. Bürgermeister Walter Schwaighofer freute sich über den Besuch in Mariazell. Selbst Jäger und ehemaliger Dachsbrackenführer, ist er dem Klub nach wie vor sehr verbunden. ÖJGV Präsident Dr. Walter Anzböck übermittelte die Grüße des Verbandes und lobte die Veranstaltung und den aktiven Klub Dachsbracke.

Folgende Präsidenten bzw. Obmänner überbrachten Grüße und präsente aus den nationalen Verbänden und werteten die Veranstaltung mit ihrer Anwesenheit zusätzlich auf:

Präsident Marc Beuchat – Schweiz, 1. Vorsitzender Peter Fickentscher – Deutschland, Präsident Marek Zdeb – Polen, Präsident Ing. Ales Dolezal – Tschechien, Präsident Ivan Zoka – Slowakei, Zuchtwart Matthias Lindholm – Schweden, Terje Skalleberg – Norwegen sowie Präsident Dr. Adrian Rusu – Rumänien;

Obmann Harald Heil gab noch einen kurzen Rück- und Ausblick zum Klubgeschehen, bevor zum gemütlichen Teil übergegangen wurde. Sehr wichtig waren vor allem die persönlichen Gespräche unter den Freunden der Dachsbracke, Geschichten zu so manchem besonderen Erlebnis und vielleicht sogar ein bisschen „Jägerlatein“.

Am Sonntag wurde den Formwertrichtern noch eine Schulung durch Frau Phyllis Poduschka-Aigner vom ÖKV angeboten, die sehr interessant war und gut angenommen wurde. Einige Mitglieder nutzten die Zeit noch für einen Messgang in der Wallfahrtskirche Mariazell bevor alle wieder die Heimreise antraten und sich hoffentlich noch gerne und lange an die „126 Jahrfeier“ erinnern.

Im Mittelpunkt des Wochenendes stand auf alle Fälle die Alpenländische Dachsbracke, unsere österreichische Jagdhunderasse mit sehr alten Wurzeln.

Für die Zukunft wünsche wir uns, die Kameradschaft sowohl national als auch international aufrecht zu erhalten, um erfolgreich für unsere Dachsbracken arbeiten zu können. Denn es ist unsere Pflicht das Erbe unserer Vorfahren weiterzuführen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei all jenen Personen und Firmen bedanken, die unsere 125 Jahrfeier und die Internationale Zuchtausstellung durch eine Spende, durch Sponsoring oder Einschaltung eines Inserates unterstützt haben. Nur dank dieser Unterstützung wurde diese Veranstaltung ermöglicht.

Ein großer Dank gilt auch unseren Gastgebern, der Stadt Mariazell, sowie allen Helfern, welche zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Weidmannsheil
Ing. Andreas Angermann


125 Jahre Klub Dachsbracke – 17. bis 19.6.2022 in Mariazell

Liebe Freunde der Alpenländischen Dachsbracke, es ist so weit: ich freue mich sehr, Ihnen das Programm für die 125 Jahr Feier des Klub Dachsbracke zur Kenntnis bringen zu können.

Die Vorbereitungen für das Fest sind in vollem Gange und bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen, die daran mitwirken, herzlich bedanken.

Unter dem Ehrenschutz des steiermärkischen Landesjägermeisters Franz Mayr-Melnhof Saurau lädt der Klub Dachsbracke Österreich ein nach Mariazell, um das 125-jährige Jubiläum seines Bestehens im entsprechenden Rahmen gemeinsam zu feiern.

Erlauben Sie mir zu Beginn eine kurze Anmerkung: Unsere Feier beginnt am Freitag den 17. Juni 2022, am Donnerstag den 16. Juni 2022 findet die alljährliche Frohnleichnahmsprozession der Basilika Mariazell statt.

Das Festprogramm

Der Anreisetg zum Festakt des Klub Dachsbracke ist

Freitag, der 17. Juni 2022

Um 17:30 Uhr erwarten wir das Eintreffen der Gäste im Hotel 3 Hasen im malerischen Ortskern von Mariazell. Es folgen der Check-in und das Beziehen der Zimmer, die Bezahlung der Zimmer erfolgt individuell. Danach ist das Begrüßungssackerl beim Infostand Arzberger abzuholen.

Von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr ist zur Begrüßung ein Empfang mit Sekt, Wein und Bier geplant. Als Treffpunkt haben wir die Terrasse Europeum Pirker direkt neben dem Standquartier gewählt.

Für 18:30 Uhr ist das Zuchtwartetreffen im Jagdstüberl anberaumt. Geplant ist ein Impulsvortrag von Dr. Georg Urak mit anschließender Diskussion ebenso wie eine Besprechung zum Thema „Die Zukunft der Rasse für die nächsten 10 Jahre“.

Samstag, der 18. Juni 2022

Die Internationale Zuchtschau

Nach dem Frühstück ist von 08:15 bis 08:45 Uhr die Richtersitzung im Hotel 3 Hasen geplant. Um 09:00 Uhr treffen wir uns am Hauptplatz von Mariazell vor der Basilika. Auf der Kirchenstiege wird ein Gruppenfoto aufgenommen. Um 9:30 Uhr folgt der gemeinsame Marsch zum Veranstaltungsgelände, begleitet von der Stadtkapelle Mariazell.

Um 09:30 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des 125 Jahr Jubiläums des Klub Dachsbracke. Nach den Grußworten der Ehrengäste ist der Beginn der Klubsiegerschau anberaumt.

Für Begleiter/innen gibt es ein Rahmenprogramm: eine Führung durch die Schatzkammer der Basilika, ein Besuch der Likörmanufaktur Arzberger, eine Führung im Heimatmuseum und eine Führung durch die Lebzelterei Pirker.

Für 14:30 Uhr sind Ehrenring und Titelvergabe anberaumt, um 15:00 Uhr endet die Klubsiegerschau mit Siegerehrung und Preisverteilung, musikalisch begleitet von der Jagdhornbläsergruppe Erzherzog Johann.

Um 18:30 Uhr beginnt der Große Grüne Abend mit Verlosung und einer Ansprache des Obmanns des Klub Dachsbracke Österreich, danach freuen wir uns auf einen gemütlichen Ausklang im Hotel.

Der Abreisetag ist

Sonntag, der 19. Juni 2022

Nach dem Frühstück ist um 08:00 Uhr der Besuch der Heiligen Messe in der Basilika Mariazell geplant. Von 09:00 bis 12:00 Uhr wird eine Internationale Formwertrichterschulung im Standquartier stattfinden. Ab 09:30 Uhr wird eine Gondelfahrt auf die Mariazeller Bürgeralpe mit Frühschoppen in der Edelweißhütte stattfinden, welche bei Schlechtwetter durch eine Führung durch die Likörmanufaktur Arzberger ersetzt wird.

Um 12:30 Uhr endet der Festakt zum 125 Jahr Jubiläum des Klub Dachsbracke, die Heimreise wird angetreten.

Weitere Informationen

Ein detailliertes Programm mit allen Adressen, Lageplan, Anmeldedetails für die Zuchtschau zum herunterladen und ausdrucken finden Sie unter: 125 Jahre Klub Dachsbracke Programm. Unter 125 Year Anniversary Klub Dachsbracke finden Sie die englische Version.

Hier finden Sie den Meldeschein Klubsiegerschau mit CACA Vergabe zum 125-Jahr-Jubiläum des Klub Dachsbracke Österreich 2022 (Registration Form Dogshow – 125 Years Austrian ADBR Club 2021). Der Meldeschluss ist der 15.05.2022.

Ansprechpartner für die 125 Jahrfeier betreffend Anmeldung, Auskünfte, Katalog, Inserate und die Festschrift ist Georg Hubmer, Tel.: +43 650 6623699 – Sa, So ganztägig oder unter der Woche abends; Mail: 125JahreKlubDachsbracke@gmx.at. Sollten Fragen zu unserer Festveranstaltung offen geblieben sein, wenden Sie sich bitte an ihn.

Liebe Freunde der Alpenländischen Dachsbracke, Sie sind sehr herzlich eingeladen, am Festakt „125 Jahre Klub Dachsbracke“ teilzunehmen. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme, ob mit oder ohne Hund – Sie sind herzlich willkommen!

Waidmannsheil
Harald Heil
Obmann

PS: Zum Thema Zuchtschau – immer wieder erinnern wir uns gerne an die Internationale Zuchtschau 2017 in Radstadt.


Terminverschiebung 125 Jahre Klub Dachsbracke

Liebe Mitglieder und Freunde des Klub Dachsbracke,

am 13.02.2021 haben wir unsere Vorstands- und Ausschusssitzung abgehalten. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir aufgrund der anhaltenden, weltweiten Probleme der Pandemie unser für Anfang Juni geplantes 125 Jahr-Jubiläum um ein Jahr verschieben werden.

Selbstverständlich werden die bereits eingezahlten Nenngelder refundiert und die gebuchten Unterkünfte, sofern über unseren Kontakt im Festprogramm gebucht, vom Klub storniert.

In der Hoffnung, dass wir uns im Jahr 2022 (ein genauer Termin wird, sobald wieder Planungssicherheit herrscht, bekannt gegeben) gesund wiedersehen, wünsche ich allen bis dahin…

… alles Gute und Weidmannsheil

Harald Heil
Obmann Klub Dachsbracke


125 Jahre Klub Dachsbracke – 4. bis 6.6.2021 in Mariazell

Liebe Freunde der Alpenländischen Dachsbracke, es ist so weit: ich freue mich sehr, Ihnen das Programm für die 125 Jahr Feier des Klub Dachsbracke zur Kenntnis bringen zu können.

Die Vorbereitungen für das Fest sind in vollem Gange und bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen, die daran mitwirken, herzlich bedanken.

Unter dem Ehrenschutz des steiermärkischen Landesjägermeisters Franz Mayr-Melnhof Saurau lädt der Klub Dachsbracke Österreich ein nach Mariazell, um das 125-jährige Jubiläum seines Bestehens im entsprechenden Rahmen gemeinsam zu feiern.

Erlauben Sie mir zu Beginn eine kurze Anmerkung: Unsere Feier beginnt am Freitag den 4. Juni 2021, am Donnerstag den 3. Juni 2021 findet die alljährliche Frohnleichnahmsprozession der Basilika Mariazell statt.

Das Festprogramm

Der Anreisetg zum Festakt des Klub Dachsbracke ist

Freitag, der 04. Juni 2021

Um 17:30 Uhr erwarten wir das Eintreffen der Gäste im Hotel 3 Hasen im malerischen Ortskern von Mariazell. Es folgen der Check-in und das Beziehen der Zimmer, die Bezahlung der Zimmer erfolgt individuell. Danach ist das Begrüßungssackerl beim Infostand Arzberger abzuholen.

Von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr ist zur Begrüßung ein Empfang mit Sekt, Wein und Bier geplant. Als Treffpunkt haben wir die Terrasse Europeum Pirker direkt neben dem Standquartier gewählt.

Für 18:30 Uhr ist das Zuchtwartetreffen im Jagdstüberl anberaumt. Geplant ist ein Impulsvortrag von Dr. Georg Urak mit anschließender Diskussion ebenso wie eine Besprechung zum Thema „Die Zukunft der Rasse für die nächsten 10 Jahre“.

Samstag, der 05. Juni 2021

Die Internationale Zuchtschau

Nach dem Frühstück ist von 08:15 bis 08:45 Uhr die Richtersitzung im Hotel 3 Hasen geplant. Um 09:00 Uhr treffen wir uns am Hauptplatz von Mariazell vor der Basilika. Auf der Kirchenstiege wird ein Gruppenfoto aufgenommen. Um 9:30 Uhr folgt der gemeinsame Marsch zum Veranstaltungsgelände, begleitet von der Stadtkapelle Mariazell.

Um 09:30 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des 125 Jahr Jubiläums des Klub Dachsbracke. Nach den Grußworten der Ehrengäste ist der Beginn der Klubsiegerschau anberaumt.

Für Begleiter/innen gibt es ein Rahmenprogramm: eine Führung durch die Schatzkammer der Basilika, ein Besuch der Likörmanufaktur Arzberger, eine Führung im Heimatmuseum und eine Führung durch die Lebzelterei Pirker.

Für 14:30 Uhr sind Ehrenring und Titelvergabe anberaumt, um 15:00 Uhr endet die Klubsiegerschau mit Siegerehrung und Preisverteilung, musikalisch begleitet von der Jagdhornbläsergruppe Erzherzog Johann.

Um 18:30 Uhr beginnt der Große Grüne Abend mit Verlosung und einer Ansprache des Obmanns des Klub Dachsbracke Österreich, danach freuen wir uns auf einen gemütlichen Ausklang im Hotel.

Der Abreisetag ist

Sonntag, der 06. Juni 2021

Nach dem Frühstück ist um 08:00 Uhr der Besuch der Heiligen Messe in der Basilika Mariazell geplant. Von 09:00 bis 12:00 Uhr wird eine Internationale Formwertrichterschulung im Standquartier stattfinden. Ab 09:30 Uhr wird eine Gondelfahrt auf die Mariazeller Bürgeralpe mit Frühschoppen in der Edelweißhütte stattfinden, welche bei Schlechtwetter durch eine Führung durch die Likörmanufaktur Arzberger ersetzt wird.

Um 12:30 Uhr endet der Festakt zum 125 Jahr Jubiläum des Klub Dachsbracke, die Heimreise wird angetreten.

Weitere Informationen

Ein detailliertes Programm mit allen Adressen, Lageplan, Anmeldedetails für die Zuchtschau zum herunterladen und ausdrucken finden Sie unter: 125 Jahre Klub Dachsbracke Programm. Unter 125 Year Anniversary Klub Dachsbracke finden Sie die englische Version.

Hier finden Sie den Meldeschein Klubsiegerschau mit CACA Vergabe zum 125-Jahr-Jubiläum des Klub Dachsbracke Österreich 2021 (Registration Form Dogshow – 125 Years Austrian ADBR Club 2021). Der Meldeschluss ist der 28.02.2021.

Ansprechpartner für die 125 Jahrfeier betreffend Anmeldung, Auskünfte, Katalog, Inserate und die Festschrift ist Georg Hubmer, Tel.: +43 650 6623699 – Sa, So ganztägig oder unter der Woche abends; Mail: 125JahreKlubDachsbracke@gmx.at. Sollten Fragen zu unserer Festveranstaltung offen geblieben sein, wenden Sie sich bitte an ihn.

Liebe Freunde der Alpenländischen Dachsbracke, Sie sind sehr herzlich eingeladen, am Festakt „125 Jahre Klub Dachsbracke“ teilzunehmen. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme, ob mit oder ohne Hund – Sie sind herzlich willkommen!

Waidmannsheil
Harald Heil
Obmann

PS: Zum Thema Zuchtschau – immer wieder erinnern wir uns gerne an die Internationale Zuchtschau 2017 in Radstadt.


Vorankündigung 125 Jahre Klub Dachsbracke

Es ist mir eine große Freude, Ihnen die Vorankündigung für die Feierlichkeiten des 125jährigen Bestehens unseres Klub Dachsbracke zur Kenntnis zu bringen.

Die Dachsbracke, eine österreichische Jagdhunderasse mit sehr alten Wurzeln, erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird in ganz Europa erfolgreich geführt.

Den Anfang nahm unsere Geschichte im Jahr 1896, als der Internationale Dachsbrackenklub in München gegründet wurde. Aus diesem entstand anlässlich der Wiener Jagdausstellung der Klub Dachsbracke. Unsere Hunde und der Klub durchlebten abwechslungsreiche Zeiten mit vielen Höhen und Tiefen, sogar mit zwei Weltkriegen. Der Bogen spannt sich von den Anfängen mit der erstmaligen kynologischen Durchsetzung unserer Rasse bis heute ins Zeitalter von Internet und Social Media.

Es erfüllt uns mit Demut und Stolz, dass die Alpenländische Dachsbracke und der Klub Dachsbracke bis heute so erfolgreich bestehen konnten und unsere Rasse stets große Anerkennung erfährt.

Nun können wir also für das Jahr 2021 die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen des Klubs vorankündigen.

Den Festakt werden wir mit einer großen internationalen Zuchtschau begehen. Zeitlich ist dieser vom 4. bis 6.6.2021 anberaumt (zur Erinnerung – am 3.6. ist Fronleichnam). Als Veranstaltungsort haben wir Mariazell mit seiner repräsentativen Kulisse inmitten der nördlichen Kalkalpen gewählt. Das Standquartier ist das Hotel „Drei Hasen“ im malerischen Ortskern. Ab sofort können Reservierungen vorgenommen werden (Tel.Nr.: +43 3882 2410; Mail: info@dreihasen.at). Das detaillierte Programm folgt im Jahresbericht 2020.

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, am Festakt „125 Jahre Klub Dachsbracke“ teilzunehmen. Ob mit oder ohne Hund – wir freuen uns auf Sie!

Weidmannsheil
Harald Heil
Obmann